Browsing: Out-of-Home-Displays

0 Millward Brown: “Digital & Media Predictions 2014″

Wie sich das Bewegtbild-Business 2014 verändern wird 3. Januar 2014 – Eine neue Studie von Millward Brown zeigt, welche Trends beim Multiscreen-Marketing wichtig sind. Erfreuliche Prognose: eine anhaltende Umschichtung der Spendings von klassischem TV zu anderen Display-Medien. von Thomas Kletschke (via invidis.de)

0 Nivea Haus, Hamburg

Im März 2012, nach rund 9 Monaten Umbauzeit, wurde das Haus am Jungfernstieg mit einem erweiterten Shop, zusätzlichen Kabinen und Treatment-Novitäten, neu eröffnet. Akzente in Signature-Blau, Meerblick- Installationen schaffen ein Wohlfühl-Ambiente, ebenso wie die Ergänzungen im Spa-Menü, darunter eine Bio-Lifting-Massage, ein belebendes Peeling aus exotischen Zitrusfrüchten sowie ein Entspannungstreatment für werdende Mütter.

0 Virtuelle Filiale von Coop

Einkaufen ohne Körbchen am Zürcher Hauptbahnhof
Der Detailhändler Coop hat im September im Hauptbahnhof Zürich ein “Plakatgeschäft” eröffnet. Kunden können die Waren über QR-Code und App scannen und nach Hause liefern lassen.
Statt Artikel in Regalen gibt es lediglich Fotos davon. Kunden können mit ihrem Smartphone QR-Codes über die dazugehörende App scannen und die Waren werden anschliessend […]

0 New Neuroscience research into the true impact of Out of Home Advertising

Neuroscience identifies the Wow factor at the heart of great outdoor
Source: http://www.oceanoutdoor.com/neuroscience/
A theoretical model, grounded in neuroscience, says that to get results, outdoor advertising needs to capture our attention and then engage our emotions. A strong emotional response drives memory encoding, and this is key for any communication, because memory encoding correlates with subsequent purchase […]

0 Zürich: Keine Werbe-Screens an Einfallsachsen

Ablehnung durch Stadt Zürich
ak. ⋅ Bis vor kurzem waren digitale Werbeformen auf öffentlichem Grund in der Stadt Zürich gänzlich verboten. Zusammen mit den beiden grossen Plakatwerbefirmen APG und Clear Channel hat die Stadt Zürich aber diesen Sommer einen Versuch gestartet, um die Akzeptanz der neuen Werbeformen und deren Auswirkungen aufs Stadtbild zu testen (siehe diesen […]

0 Antron Showroom – Digital Signage Expo 2013 Gold Apex Award Gewinner

Case Study: Antron Showroom, 2012 NeoCon Trade Show, Chicago
Um den Brand Antron und dessen Showroom am Neocon Event 2012 zu inszenieren, hat Float4 Interactive gemeinsam mit dem Design Unternehmen Perkins + Will eine immersive Umgebung mit Real-time Application geschaffen. Mittels Projektionsinstallation, welche durch Bewegung und Gesten der Besucher aktiviert wird und ein Farbspiel auf einer […]

0 Deichmann Filiale Essen: Interaktives Pilotprojekt am POS

Nomination für den Digital Signage Best Practice Award 2013
Im Rahmen der viscom 2013, die seit gestern Donnerstag 07. bis  Samstag 09. November in Düsseldorf stattfindet, ist ein gemeinsames interaktives Digital Signage Pilotprojekt von Deichmann und LEAD concepts ausgestellt. Dieses spannende Projekt zeigt eine innovative Erweiterung des traditionellen Digital Signage und zielt darauf ab, zu jeder Zeit […]

0 Retortenwelt

Ein Interview mit Friedrich von Borries über Niketowns, konfektionierte Erlebnisse und Bürger als Werbefiguren (BrandEins 09/2009)
Marken nutzen die Stadt als Bühne. Der Architekt und Design-Theoretiker Friedrich von Borries hält das für problematisch. Problematisch sei zum einen der konzeptionelle Ansatz, der hinter diesen gefakten öffentlichen Räumen stecke: Die Sony Plaza (Berlin, Potsdamer Platz), oder die Raiffeisen […]

0 Pilotversuch Zürich: Ergebnisse der Passantenbefragung

Generell hohe Akzaptanz, jedoch mit Einschränkungen
Seit August 2013 testet die Stadt Zürich gemeinsam mit den Aussenwerbefirmen APG|SGA AG und Clear Channel Schweiz AG an zwei Standorten im Strassenraum temporär bewilligte digitale Adscreens (siehe hier). Dazu wurde auch eine Befragung unter Passantinnen und Passanten durchgeführt. Das Amt für Städtebau hat nun in einer Medienmitteilung die Ergebnisse […]

0 invidis Jahrbücher “Digital Signage” und “Digital Out-of-Home” 2013

Zum kostenlosen Download bereit
Die inzwischen dritte Ausgabe des “invidis Digital Signage Jahrbuchs” enthält 100 Seiten Analysen, Rankings und Themenbeiträge rund um das Thema Digital Signage, das Kompendium “invidis DooH Jahrbuch 2013″ wartet mit einem detaillierten Überblick über den deutschsprachigen DooH-Markt auf.
Interessant sind auch die Artikel zu den Standardisierungsbemühungen, mit denen sich in der Schweiz […]