Browsing: Kundenmanagement

Konzepte zur wertorientierten Gestaltung der Kundenbeziehungen analysieren und entwickeln – Werthaltige Kundenbeziehungen sind ein wesentlicher Treiber des Unternehmenserfolgs. Das Institut für Kommunikation und Marketing IKM beschäftigt sich damit, wie Wert für die Kundinnen und Kunden generiert werden kann, um in der Folge Wert aus den Kundenbeziehungen für das Unternehmen zu erzielen.

0 Was AirBnB für den Wohnungsmarkt bedeutet

Sharing Economy und AirBnB, als eines ihrer Vorzeigebeispiele, sind in aller Munde. Die Meinungen über AirBnB gehen dabei weit auseinander. Für die Keynote bei der Jahresversammlung des Bundesamts für Wohnungswesen, die Grenchener Wohntage, haben wir das Thema «AirBnB und Wohnungsmarkt» aufbereitet.

1 Sharing Economy: Referate und Diskussion

Der Sharing-Economy-Markt wächst schnell und hat das Potenzial, bestehende Branchen aufzumischen. Die Technologie macht diese neuen Geschäftsmodelle möglich und das «Teilen» in neuen Dimensionen denkbar. Am 13. Oktober 2016 findet eine Veranstaltung zum Thema «Sharing Economy: Zukunft der Wirtschaft?» in Luzern statt.

0 Corporate Blogging: Wer erstellt Social-Media-Beiträge, wie werden Mitarbeitende motiviert?

Barbara Müry Erni, Head of Social Media Management der Switzerland Global Enterprise, im Gespräch mit Anja Janoschka über die personelle, inhaltliche und organisatorische Verankerung von Social Media im Unternehmen: AJ: Wie hat sich Switzerland Global Enterprise die Relevanz von Social Media bewusst gemacht? Wie wurde das Social Media Team eingeführt? Die Relevanz von Social Media als wichtiges […]

0 Digitalisierung im International Marketing – Herausforderungen und Ausblick

In einem Interview für die zweite Ausgabe 2016 des DirectNews-Magazine der Post CH AG, hat Prof. Dr. Anja Janoschka Fragen zur richtigen Wahl der Kommunikationsmittel im International Marketing beantwortet. Welche Marketingherausforderungen für Schweizer Exportmärkte bestehen, hängt immer auch von den eigenen Zielen und den kulturellen Gegebenheiten vor Ort ab.

0 Disruption = Chancen nutzen, Risiken erkennen

«Das autonome Fahren stellt für mich einen Hype dar, der durch nichts zu rechtfertigen ist. Ich frage mich immer, wie ein Programmierer (…) entscheiden können soll, ob ein autonom fahrendes Auto im Zweifelsfall nach rechts in den LKW schießt oder nach links in einen Kleinwagen.» (Matthias Müller, CEO Volkswagen AG)