Browsing: Digital Storytelling

Neue Formate für die Kundeninteraktion schaffen – Kommunikation im digitalen interaktiven Raum kann wirkungsvoll geplant werden. Medien und Botschaften können aufmerksamkeitsstark inszeniert werden. Beziehungen können nachhaltig und gewinnbringend geführt werden.

0 Automatische Spracherkennung – was sie für Kommunikation und Marketing leisten kann und welche Schweizer Dialekte sie (besser) versteht

Automatische Spracherkennung ist das Bindeglied zwischen Sprechen und Digitalisierung. Sie stellt zudem die Grundlage für den Dialog mit Voice Assistants dar. Um zu sehen, wo Spracherkennung gewinnbringend eingesetzt werden kann, hilft es, die Technologie besser zu verstehen. In diesem Blogbeitrag zeige ich, was automatische Spracherkennung leistet sowie mögliche Anwendungsgebiete. Spracherkennung (engl. speech recognition) macht es

0 Voice-basierte Anwendungen haben grosses Potenzial – vor allem in Kommunikation und Marketing

Gesprochene Anfragen haben einen wachsenden Anteil an Produktrecherchen im digitalen Raum. Auch der Anteil für Freizeitgestaltung und Unterhaltung steigt. Als Reaktion auf diese Entwicklungen, bieten immer mehr Unternehmen so genannte Voice Apps an, z.B. für Alexa (Amazon) oder Google. Ein Bereich, in den ebenfalls investiert wird, ist das Sprachassistenten-Marketing. Hierzu gehört auch Voice Search. Voice

0 «Robo-Journalismus» – Konkurrenz für Redakteure und Kommunikationsprofis?

Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Dieser Text ist zwar an einer Maschine entstanden, geschrieben hat ihn aber ein Mensch. Das ist heute gar nicht mehr so selbstverständlich. Denn überall auf der Welt kommen inzwischen voll automatisierte Textgenerierungssysteme zum Einsatz, deren Produkte kaum noch von Artikeln menschlicher Autoren zu unterscheiden sind. Faktenreich, präzise formuliert, variabel

0 Warum Unternehmen eine Content-Marketing Strategie entwickeln sollten

Immer mehr Unternehmen und Organisationen setzen im Kampf um das rare Gut Aufmerksamkeit vermehrt auf nützliche Inhalte, also Content-Marketing. Dabei kommt es darauf an, dass die strategische Ausrichtung nicht um Kanäle und Plattformen, Klicks und Likes kreist, sondern sich gezielt an den Bedürfnissen und Interessen der Zielgruppen des Unternehmens orientiert. Eine durchdachte Content-Marketing-Strategie ist informativ,

0 Strategie trifft Digital Storytelling: Ein Leitfaden zu Audience + STORY

Die Forschungsgruppe Visual Narratives des Departements Design & Kunst und das Institut für Kommunikation und Marketing IKM haben jüngst den Leitfaden «Social Media für Museen II – der digital erweiterte Erzählraum» veröffentlicht. Im Interview mit Dominik Landwehr geben Axel Vogelsang und Barbara Kummler einen Ausblick zu der Frage «Wie sollen Museen und kulturelle Institutionen ihre

0 Corporate Storytelling – wen soll das interessieren?

Ein junges Publikum ansprechen, als Marke auch in den Sozialen Medien sichtbar bleiben, die Google Rankings erhöhen und für zusätzlichen Traffic sorgen – Voraussetzung dafür ist Content, der stark genug ist, um wahrgenommen zu werden. Sechs Expertinnen und Experten erzählen, was für sie guten Content ausmacht.

3 Content-Marketing-Studie Schweiz

Dass sich mit Content Marketing Zielgruppen ansprechen lassen, die wegen ihres selektiven Informationsverhaltens über klassische Werbekanäle schwer erreichbar sind, ist unter Marketingfachleuten in der Theorie unbestritten. Doch wie sieht die Umsetzung bei Schweizer Unternehmen in der Praxis aus? Um diese Frage zu klären, hat die Online Marketing Agentur Standout das Institut für Kommunikation und Marketing

1 2 3 7