Marketing Automation: Die richtige Wahl für Schweizer KMU

1
Teilen.

Über den Autor/ die Autorin

Corinne Kursfeld

Corinne Kursfeld betreut das Forschungsprojekt «Marketing Automation» als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikation und Marketing. Zudem beschäftigt Sie sich in einem weiteren Forschungsprojekt mit der Frage, wie Content für automatisierte Marketingmassnahmen generiert werden kann. Corinne greift auf mehrjährige Erfahrungen im B2B-Marketing bei der PostFinance zurück.

Marketing Automation ist nicht nur ein Thema für grosse internationale Konzerne. Auch kleine und mittlere Unternehmen in der Schweiz suchen nach Wegen, ihre Kunden automatisch und personalisiert anzusprechen. Die Software von grossen internationalen Anbietern bietet dabei nicht immer die optimale Unterstützung. Deshalb stellen wir in diesem Beitrag Automation Software vor, die von Anbietern aus dem deutschsprachigen Raum und speziell für KMU entwickelt wurde.

Im letzten Beitrag Marketing-Automation-Tools – Orientierung im Software-Dschungel habe ich einige der bekanntesten Marketing Automation Tools vorgestellt und verglichen. Der Grossteil dieser Software stammt von den Tech-Giganten aus Übersee: Oracle, IBM, Adobe, SAP und anderen. Diese Enterprise Lösungen bieten Plattformen mit umfassenden Funktionalitäten, müssen aber nicht zwingend die beste Wahl für die Automatisierung in Schweizer KMU sein. Folgende Argumente können beispielsweise gegen die Integration einer solchen Software sprechen:

  • hohe Kosten,
  • Fragen zur Datensicherheit und zum Datenschutz bei nicht in Europa stehenden Servern
  • teilweise nur in Englisch verfügbarer Kundensupport.

Marketing Automation Tools aus Deutschland und der Schweiz

Deshalb stelle ich hier drei Tools zur Marketing Automation vor, die sich ausdrücklich an kleine bis mittlere Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum richten. Alle Lösungen decken die wichtigsten Funktionalitäten für eine Marketing Automation ab und können für KMU eine interessante Alternative zu den grossen Playern darstellen:

Evalanche Automation

Die Evalanche Suite aus Deutschland wurde spezifisch für den europäischen Markt konzipiert. Evalanche umfasst klassisches E-Mail-Marketing, Leadgenerierung und -management. Die Software verfügt aber auch über einen Campaign Designer, dank dem Kampagnen über mehrere Kanäle aufgesetzt und vollautomatisiert ausgespielt werden können. Auch ein Analytics-Modul und ein Sales Cockpit, als Verbindung zu den KPIs aus dem Vertrieb, ist enthalten.
Die Hersteller betonen, dass die gesamte Lösung EU-DSGVO konform, die Software TÜV-geprüft und das Unternehmen ISO-27001-zertifiziert ist. Evalanche ist in zwei Varianten als Enterprise- und als Agenturlösung erhältlich.

Maatoo

Diese Lösung Maatoo wurde 2017 auf dem Open-Source-Produkt «Mautic» aufgebaut und stammt aus der Schweiz. Maatoo richtet sich an mittelständische Unternehmen und deckt neben den Klassikern CRM, Lead Management und E-Mail-Marketing auch Social Media Marketing und die Automation von Multichannel-Kampagnen ab. Die Resultate der einzelnen Massnahmen können getrackt und in einem Reporting-Dashboard angezeigt werden.
Im Gegensatz zu vielen anderen Tools bietet Maatoo seine Software nur als Gesamtpaket an und der Preis hängt von der Anzahl der Kontakte ab. Ausserdem fokussiert das Team stark auf die Vermittlung von Fachwissen und besteht auf einer einführenden Schulung aller Kunden.

Chimpify

Auch Chimpify richtet sich ausdrücklich an Selbständige, Start-ups und kleine Unternehmen. Die beiden Gründer aus Deutschland versprechen eine integrierte Marketing-Plattform, die vor allem als Ablösung von WordPress gedacht ist und wichtige Inbound Marketing Funktionen abdeckt. So lassen sich E-Mails und Newsletter automatisieren, die Leadgenerierung und das Social Media Marketing werden abgedeckt. Das Ranking der einzelnen Keywords kann man im Analytics-Modul überprüfen. Auch diese Lösung ist DSVGO-konform und der Preis hängt von der Anzahl Kontakte ab.

Welches Tool ist das richtige für mein Unternehmen?

Die Übersicht zeigt: Es fehlt nicht an Tools, auch nicht an passenden Angeboten speziell für KMU aus dem deutschsprachigen Raum. Stellt sich nur die Frage: Welche Lösung ist denn nun die richtige für mein Unternehmen? Wie so oft gilt hier: Die Software muss zu den Zielen passen und nicht umgekehrt. Deshalb ist es unerlässlich, dass jedes Unternehmen eine Strategie und Ziele für die Automatisierung des eigenen Marketings festlegt und zwar bevor auch nur über die Evaluation einer Lösung gesprochen wird.

  • Welche Zielgruppen sollen über welche Kanäle automatisiert angesprochen werden?
  • In welchen Bereichen muss eine Automatisations-Software besonders stark sein?

Wer diese Kriterien erst mal in einen Anforderungskatalog aufnimmt, kann dann weitere Kriterien wie die Kosten und die Integration in die Systemlandschaft ergänzen. Damit entsteht bereits ein einfaches, aber effektives Evaluationsinstrument, mit dem man Evalanche, Maatoo, Chimpify und andere Lösungen miteinander vergleichen kann.

Im Rahmen eines Forschungsprojektes am Institut für Kommunikation und Marketing der Hochschule Luzern wurde eine unabhängige Übersicht der Marketing Automation Software Lösungen erstellt. In der zweiten Version wurden nun auch die Tools aus der DACH-Region ergänzt. Diese Übersicht kann hier heruntergeladen werden:

Marketing Automation Tools Download-Vergleich

1 Kommentar

  1. Avatar

    Guten Tag,
    Danke für den Beitrag. Büro- und Marketingautomation ist bei vielen KMU in der Tat noch in den Kinderschuhen. Viel Potential für die Effizienzsteigerung liegt hier verborgen, wie auch Finanziell wird oft viel verschenkt. Wir sehen es regelmässig bei Offerten, im Zweifel kauft man einen grossen teueren Brand und hofft, dass damit alle Anforderungen gelöst werden. Das Problem, dass viele Applikationen Silo artig aufgebaut sind und nur mittels teuren, pflegeintensiven Schnittstellen verbunden werden müssen – wird in der kurzfristigen Betrachtung nicht ausreichend berücksichtigt.
    Es gibt jedoch Lösungen mit Datenspeicherung in der EU (DSGVO konform usw.) die nicht von den genannten Grossen Playern sind und ab 35CHF pro Monat erhältlich sind. Bereits über 3’000 Unternehmen in der Schweiz nutzen diese Lösung, auch wenn es leider hier nicht erwähnt wurde.
    Diese Unternehmen profitieren aber von 40 vollintegrierten Applikationen, welche ohne Schnittstellen, reibungslos zusammen arbeiten. So werden Daten aus dem CRM im Projektmanagement, Buchhaltung und der Kommunikation genutzt – aber auch zwischen den einzelnen Themenfeldern fällt Down- & Up-Load oder Copy & Paste weg. Dies reduziert die Fehlerquelle und steigert die Effizienz. Denn sind die Daten verfügbar, lassen Sie sich nutzen für Workflows, Automatisierung und Steigerung der Umsätze.

    Vergleichen lohnt sich und KMU sind sicherlich gut beraten sich mit der Büroautomation im allgemeinen und der Marketingautomation im speziellen auseinander zu setzen. Viel Erfolg, Charly Suter

Kommentar hinterlassen