SVIK-Rating und FEIEA Grand Prix 2016

0
Teilen.

Über den Autor/ die Autorin

Constanze Jecker

Constanze Jecker ist Dozentin für professionelle Kommunikation und Leiterin des CAS Internal and Change Communication an der Hochschule Luzern – Wirtschaft.

Die Bedeutung der internen Kommunikation wächst – vor allem in Organisationen, die agil sein möchten:

  • Weil sich immer mehr Mitarbeitende mit standardisierten Aussagen nicht mehr zufrieden geben, werden authentische und präzise Informationen wichtiger.
  • Weil es immer mehr (digitale) Kanäle gibt, wird eine gut abgestimmte Kommunikation wichtiger.
  • Weil die Grenze zwischen interner und externer Kommunikation immer mehr verwischt, wird eine durchdachte Strategie wichtiger.

Der Schweizerische Verband für interne Kommunikation (SVIK) und das Institut für Kommunikation und Marketing IKM laden Sie ein, innovative und bewährte Ideen Ihrer internen und integrierten Kommunikation beim SVIK-Rating 2016 einzureichen. Es gibt Awards in acht Kategorien zu gewinnen.

  • Anmeldeschluss für das Rating ist am 5. August 2016.
    Alle Details zum SVIK-Rating finden Sie in dieser Broschüre.
  • Die Jury verleiht die Auszeichnungen für die besten Beiträge im Rahmen eines IKM Update Special am 27. Oktober 2016, ab 18.15 Uhr im Auditorium der Hochschule Luzern – Wirtschaft.
    Neben den Prämierungen bietet diese kostenlose Veranstaltung ein kurzes Fachreferat zu einem Aspekt der internen bzw. integrierten Kommunikation. Die Veranstaltung schliesst mit einem Apéritif, zu dem alle Teilnehmenden herzlich eingeladen sind.

Vielleicht regen Sie auch Ihr Unternehmen an, sich für einen der Awards zu bewerben.

Constanze Jecker, Jury-Präsidentin des SVIK-Ratings

AutorIn:
Constanze Jecker ist Dozentin an der Hochschule Luzern – Wirtschaft und leitet das CAS Internal and Change Communication am IKM.


Kommentar hinterlassen