Interview zum Thema Social Branding

0
Teilen.

Über den Autor/ die Autorin

Avatar

Wie funktioniert Social Branding in der Praxis und was sind die wichtigsten Fragen, die es zu beantworten gilt? Eric Schmidgall, Junior Brand Manager betreut die Social Media-Kanäle Facebook und Youtube für die Marke Feldschlösschen. Er kennt sich bestens aus mit den Chancen und Herausforderungen der Markenführung in diesen Kanälen. Im folgenden Interview gibt er uns einen vertieften Einblick zu drei Fragen zum Thema Social Branding.

Unter anderen diese drei Fragen wurden im Buch Social Branding auch Michael Buck, Leiter des weltweiten Online-Marketings für Konsumenten und kleine und mittlere Unternehmen bei Dell, Christian Lüdi, Social-Media-Verantwortlicher bei Swiss International Air Lines, und Ralf Maltzen, Leiter Interaktives Marketing bei Audi gestellt (S. 3-5).

Ich wollte gerne wissen, wie unser interner Social Media-Verantwortlicher für die Marke Feldschlösschen, Eric Schmidgall, dieselben drei Fragen beantwortet und hab mit ihm zu diesem Thema am 26. März 2015 ein Interview geführt.

Frage 1 – Was hat Feldschlösschen dazu veranlasst, in Social Media aktiv zu sein?

Frage 2 – Vielfach ist zu hören, dass die Öffnung der eigenen Marke mittels Social Media Mut erfordert. Wie siehst du das?

Frage 3 –  Welche Ziele verfolgt Feldschlösschen mit seinen Social Branding-Aktivitäten?

Die Antworten findet ihr hier: Blog: Online Media and Campaign Management

Wie denkt ihr über Eric Schmidgall’s Worte? Seid ihr der gleichen Meinung oder steht ihr seinen Aussagen eher kritisch gegenüber? Habt ihr allenfalls Ergänzungen? Ich bin sehr gespannt auf eure Inputs.

150402-Andrea_008_032_komp


Kommentar hinterlassen