“E-Broidery” – die Symbiose von Licht und Textilien

0
Teilen.

Über den Autor/ die Autorin

Ursula Stalder

Ursula Stalder ist Senior Researcher/ Dozentin an der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Sie lehrt, forscht und berät im Bereich Online-Kommunikation und den Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmen, Organisationen und den öffentlichen Raum.

Ab September 2013 bei Création Baumann lanciert

E-Broidery ist die Bezeichnung für innovative Textilien mit elektronischen Komponenten wie LEDs, Sensoren, Solarzellen, die mittels der Stickerei-Technik in verschiedene textile Flächen integriert werden. Das Forschungsprojekt E-Broidery hat zum Ziel, den industriellen Fertigungsprozess von E-Broidery Textilien zur Marktreife zu bringen und für verschiedene Produktbereiche zugänglich zu machen. Das Projekt wird von der Forster Rohner AG zusammen mit der Hochschule Luzern – Design & Kunst in einer interdisziplinäre Projektgruppe aus mehreren Institutionen und Industriepartnern umgesetzt und von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) unterstützt. Nach drei Jahren Entwicklungszeit ist es soweit, dass die E-Broidery-Technologie zum ersten Mal ohne Verlust der textilen Eigenschaften realisiert wird.

Kollektion “eLumino”

Die Lichttextilien sind unter dem Kollektionsnamen eLumino von Création Baumann in 2 Stoffqualitäten mit unterschiedlichen Designs lanciert. „eLumino Aves“ ist ein metallisches, sanft schillerndes, opakes Gewebe, das skulptural geformt und drapiert werden kann. Das Muster zieht sich in einer breiten, linearen Bordüre im unteren Drittel des Vorhanges entlang. Das zweite Dessin, „eLumino Sema“, tanzt wellenförmig, frei und verspielt auf einem leichten, zarten transparenten Voile. Beide Stoffe sind in Weiss, einem eleganten Grau und einem tiefen, warmen Braunton erhältlich. Sie sind einzeln einsetzbar oder können effektvoll zusammen kombiniert werden. Die E-Broidery-Vorhänge sind konzipiert für Tag und Nacht und entfalten je nach Lichtsituation passende und veränderbare Lichtbilder. In der Stickerei integrierte Leiterbahnen und LED-Elemente erzeugen auf dem Stoff ein dekoratives Muster mit auf drei Stufen dimmbaren Lichtpunkten. „eLumino“ wird mit einem Kabel, das mit einem USB Stecker endet, an die Stromversorgung angeschlossen, kann aber auch mit Akku betrieben werden.

Nominiert für den Design Preis Schweiz 2013/14

Zusammen mit zwei weiteren Projekten der Hochschule Luzern – Design & Kunst gehörte E-Broidery zu den nominierten Arbeiten für den «Textile Design Award 2013/14». Im Rahmen der Preisverleihung sind noch bis zum 26. Januar 2014 alle nominierten und prämierten Projekte am Mühleweg 14 in Langenthal ausgestellt (Ausstellung «Design Preis Schweiz»).

Comments are closed.