0 AI-basierte Marketing-Tools aus der Schweiz

Auch wenn der Markt der AI-basierten Marketing-Tools noch verhältnismässig jung ist, gibt es weltweit bereits verschiedenste spannende Plattformen. Auch die Schweiz braucht sich nicht zu verstecken und wartet mit einigen leistungsstarken Tools auf. In folgendem Artikel finden Sie eine Auswahl von drei Schweizer AI-Marketing-Tools, die ich aus verschiedenen Mandaten und Projekten kenne und empfehlen kann.

0 Meine Highlights vom Sharing Smart Cities Summit 2020

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn sie an «Sharing Smart Cities» denken? Ich denke dabei an eine Stadt, die mit Daten, Sensoren und künstlicher Intelligenz hantiert. Eine Stadt, in welcher Ampeln selbständig Stau vermeiden, in der die Leute aus ihrem Coworking-Space heraus arbeiten, mit Uber von A nach B kommen und vielleicht ihre Einkäufe

0 Emotional, patriotisch und sexy – Werbung im französischsprachigen Raum

Französische Werbung gilt als «anders», seit Jahrzehnten wird sie von Marketingfachleuten als kulturelle Ausnahme («exception française») wahrgenommen. Wer seine Produkte auf dem französischen Markt bewerben möchte, muss einige Besonderheiten beachten und mit den üblichen Themen vertraut sein. Am Beispiel der aktuellen Kampagne von Air France zeige ich Ihnen auf, was «typisch französische» Werbung ist. Kulturspezifische

0 Mit dem E-Commerce Canvas zum erfolgreichen Projekt

Kunden stellen täglich neue Anforderungen an Onlineshops, gleichzeitig entwickelt sich die Technologie dahinter rasant weiter. Diese Komplexität wird zur Knacknuss für Unternehmen, die ein Projekt im Bereich E-Commerce realisieren wollen. Der E-Commerce Canvas kann helfen. Jedes Unternehmen muss sich Gedanken machen, wie sein Geschäftsmodell in einer digitalen Zukunft aussieht. Denn die Kundenanforderungen verändern sich so

0 Kultmarken, Kolanuss und Rock ’n’ Roll: Gruppenarbeiten im CAS Brand Management

Im CAS Brand Management erwerben Studierende Fachwissen aus den unterschiedlichsten Facetten der Markenführung und wenden die gelernten Modelle auch praktisch an. Der zweite Qualifikationsschritt besteht darin, eine Markenstrategie und die operative Markenführung einer konkreten Marke zu beurteilen. Wir haben die Teilnehmenden des CAS mit Start August 2019 gefragt, die Gruppenarbeiten für die Leserinnen und Leser

0 MAS-Diplomfeier mit 34 neuen Kommunikations- und Marketingspezialisten im November 2019

Ende November haben 34 Absolventinnen und Absolventen am Institut für Kommunikation und Marketing IKM der Hochschule Luzern – Wirtschaft anlässlich der 28. MAS-Diplomfeier des IKM ihr Diplom erhalten. Die Feierlichkeiten fanden im Hotel Chateau Gütsch Luzern statt. Unter den Absolventen schlossen zwölf Studierende den Master of Advanced Studies (MAS) in «Brand and Marketing Management» sieben

1 Rezept für Data-Driven Marketing

«Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts» ist ein geflügeltes Wort dieser Tage und scheint sich in den Umsätzen und Gewinnen von Daten sammelnden Konzernen wie Facebook und Google zu bestätigen. Viele Unternehmen überlegen sich deshalb heute zu recht, wie sie Daten sammeln und auch nutzen- und gewinnbringend einsetzen oder Kosten einsparen können. Auch im

0 Praxis-Exkursion zu Pilatus Flugzeugwerke

Der Ausflug zur Pilatus Flugzeugwerk AG ist einer der Highlights des CAS Marketing and Multichannel Communications. Im CAS vermitteln und vernetzen wir die Kommunikationsinstrumente in einem Multi-Channel-Marketing Konzept. Weitere Inhalte sind u.a. Customer Experience, CRM und Big Data, Pricing sowie ein Workshop, bei dem Studierende selbst Content, Copy und kurze Videosclips produzieren. Die Führung bei Pilatus

1 2 3 50