0 Markenkiller Plattform-Ökonomie? Brandmanagement in Zeiten des preisgetriebenen E-Commerce

Die wirklich systemverändernden Revolutionen geschehen nicht mit dem einen grossen Knall. Im Gegenteil: Systemverändernde Revolutionen nagen Tag für Tag an bestehenden Mustern und Gewohnheiten, untergraben, durchlöchern nicht sichtbar Fundamente bis zu dem Moment, an dem ein Symbol der «alten Ordnung» scheinbar ganz plötzlich zusammenbricht – öffentlichkeitswirksam. Das gilt für Kulturen, politische Systeme, aber auch Unternehmen

0 Datenschutz in Zeiten von Big Data in Kommunikation und Marketing – Was ist legal?

Alles spricht über die «Datenkrake» Facebook im fernen Silicon Valley. Im Schatten von Facebook segeln aber auch Schweizer Unternehmen, deren Datenhunger gerade so gross ist. «Swiss Big Data» ist nicht per se illegal. Für Marketing- und Kommunikationsspezialisten ist es aber entscheidend, die rechtlichen roten Linien zu kennen, um nicht in einen juristischen Hammer zu laufen

0 Start-up-Unternehmen von IKM Absolventinnen auf CNN präsent

Gleich zwei Start-up-Unternehmen von Absolventen des Instituts für Kommunikation und Marketing IKM durften sich kürzlich auf CNN Money Switzerland präsentieren. Esther Cahn über Signifikant Solutions AG Esther Cahn gründete gemeinsam mit Simon Göldi das Unternehmen Signifikant Solutions AG, nachdem sie sich während ihres Master-Abschlusses in Digital Marketing and Communication Management kennen gelernt hatten. Simon Göldi

0 Konsumentenforschung: Die Zukunft des Essens

Ein Blick über den eigenen Tellerrand Früher war Essen ein Grundbedürfnis. Heute dringt es in immer mehr Bereiche unseres Lebens vor. Es ist Lifestyle und Statussymbol, steht für Gesundheit und Moral und entwickelt sich global gesehen zu einer der grössten Herausforderungen der Zukunft. Ein Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Gerade Unternehmen der Lebensmittelbranche und

0 Hochschule Luzern vertritt die Schweiz im Forschungsnetzwerk «EUKO»

Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation Meinen ersten Kontakt mit dem Forschungsnetzwerk «Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation – EUKO» hatte ich im November 2003 auf einer Tagung an der Universität Regensburg. Frisch aus der Praxis an die Hochschule Luzern gewechselt, war dies eine meiner ersten Tagungen. Unter dem Thema «Unternehmensidentität und Unternehmenskultur im Spannungsfeld von externer

0 Die Marke 4.0: Analoger Anstand für die digitale Performanz

Während es im ersten Teil von «Die Marke 4.0» generell um die Herausforderungen für die Markenführung im Digitalzeitalter ging, d.h. die erfolgreiche Überführung des analog aufgebauten Marken-Vertrauens ins Web, steht jetzt die direkte Kommunikation der Marke mit ihrer Kundschaft und der Allgemeinheit im Fokus: Was läuft im digitalen «persönlichen» Austausch anders – oder gerade nicht?

0 Marketing Automation: Die richtige Wahl für Schweizer KMU

Marketing Automation ist nicht nur ein Thema für grosse internationale Konzerne. Auch kleine und mittlere Unternehmen in der Schweiz suchen nach Wegen, ihre Kunden automatisch und personalisiert anzusprechen. Die Software von grossen internationalen Anbietern bietet dabei nicht immer die optimale Unterstützung. Deshalb stellen wir in diesem Beitrag Automation Software vor, die von Anbietern aus dem

0 Master-Diplomfeier mit 28 neuen Kommunikations- und Marketingspezialisten im Frühjahr 2019

Anfangs Juni haben 28 Absolventinnen und Absolventen am Institut für Kommunikation und Marketing IKM der Hochschule Luzern – Wirtschaft anlässlich der 27. Master-Diplomfeier des IKM ihr Diplom erhalten. Die Feierlichkeiten fanden in familiärer Atmosphäre im Hotel Seeburg Luzern statt. Unter den Absolventen schlossen zehn Studierende ihren Master of Advanced Studies (MAS) in «Brand and Marketing

1 2 3 49