0 Die Joker-Frage. Verständlichkeit im Wahlkampf-Interview

Kandidierende im Wahlkampf befinden sich oft in einem Dilemma: Einerseits müssen sie sich im Gespräch mit den Medien profilieren, auch um sich von ihren Kontrahentinnen und Kontrahenten abzugrenzen. Andererseits birgt eine zu starke Zuspitzung die Gefahr, dass sich weniger Menschen mit ihrer Position identifizieren können. Im Umgang mit diesem Dilemma greifen Politikerinnen und Politiker auch […]

0 TNT x Duval Guillaume: „Push to Add Drama“

To launch Turner Broadcasting’s series and movie channel TNT in the Netherlands a new dramatic piece of the now famous red button was shot in the quiet town of Dordrecht . When innocent passers-by dare to push the button, pure TNT-drama unfolds with a slightly new twist: close ‘participation’ of the public. Strategy was to

0 Das Schiff ist auf Kurs – Ist es das? Über den Gebrauch von Metaphern in Präsentationen

“Wir dürfen festhalten, dass es uns trotz den gegenwärtigen herausfordernden Zeiten gelungen ist das Schiff auf Kurs zu halten.” “Die kurze Zeit konnte bestmöglich genutzt werden, um unseren Profit zu optimieren.” “Leider wirken sich die gegenwärtigen Wechselkursprobleme wie Sand im Getriebe aus.” Der Gebrauch von Metaphern ist in vielen Präsentationen ein beliebter und vielgepriesener rhetorischer […]

0 CBS Outdoor: „An Interactive Approach to Outdoor Advertising“

The world is changing. Consumer behaviour and the expectation placed on brands is evolving, as is the way we interact with advertising. A major quantitative and qualitative study of 9000 Europeans across 6 markets Interactive Europe explores interactivity in the context of Out of Home. It seeks to understand the audience’s current behaviours as well

0 Fürs selektive Lesen schreiben

In der Staatsrechnung legen die Bundesbehörden Rechenschaft darüber ab, wofür sie die öffentlichen Gelder ausgegeben haben. Mit gezielter Leserführung wird die immense Informationsmenge überschaubar und damit leserlich und lesbar. Seit dem 30. Januar 2013 schreiben sie wieder. Ungefähr 50 Autorinnen und Autoren der Eidgenössischen Finanzverwaltung berichten, erklären und kommentieren die Zahlen zur Staatsrechnung 2012. Im […]

0 SCREEN CITY FESTIVAL – Call for short video and animation

****************************************************
Shaping Public Space. Moving Cityscapes
October 25th – November 2nd, 2013
Stavanger, Norway
SUBMISSION DEADLINE: March 1st 2013
****************************************************
*** We are looking for Video art / animation / visualization: short (max 5 min) and presentable without sound to be screened in shop windows or on outdoor facades in public space. ***
Screen City is dedicated to the moving image presented […]

0 Alle Jahre wieder

Verständlichkeit hängt oft von der Erwartung ab, die eine Leserin oder ein Leser an den Text mitbringt. Beispielsweise schrecken wissenschaftliche Texte mit Fussnoten und Literaturverzeichnis manche Leute grundsätzlich ab. Verbreiteter Abschreckungscharakter darf sicher auch amtlichen Formularen zugerechnet werden. Im letzten Jahr war ich mal eine Nacht lang etwas schlaflos. Auf einem Privatsender übertrugen sie alte […]

0 Kommunikation und Marketing zur Positionierung und Profilierung von Unternehmen

Wir – das Institut für Kommunikation und Marketing IKM – beschäftigen uns interdisziplinär mit Fragen der Positionierung und Profilierung von Unternehmen (insbesondere KMU) und Institutionen. Wir bieten Lösungen für zentrale Aspekte der Kommunikation und des Marketing, von der strategischen Analyse und Planung, über das Prozessmanagement und den Medieneinsatz bis zur wirkungsorientierten, sprachlichen Umsetzung und der Evaluation.

0 Du sollst nicht verstehen

„Das 18-270mm F/3.5-6.3 Di II VC* PZD bietet an digitalen Spiegelreflexkameras mit APS-C-großem Sensor einen atemberaubenden 15fach Zoombereich, schnellen PZD (Piezo Drive) Autofokus sowie einen hocheffektiven VC Bildstabilisator bei minimaler Größe und Gewicht.“ Dieses abschreckende Buchstaben- und Zahlen-Ungetüm steht nicht etwa in einem Fachbuch, sondern in einer Anzeige für Fotozubehör. Fachliche Informationen in Werbeanzeigen sind […]

0 Vertrauen durch Verständlichkeit in der Finanzkommunikation

In den letzten Jahren haben Medienkonsumentinnen und -konsumenten mehr von der Finanzwelt mitbekommen als in der Zeit vor der Finanzkrise. Verstehen sie aber auch, wie die Krise zustande kam und wie unser Finanzsystem funktioniert? Über komplexe Sachverhalte zu reden / schreiben ist anspruchsvoll und die Finanzkommunikation muss im Bezug auf Verständlichkeit verschiedene Hürden überwinden. Es […]

1 34 35 36 37