0 Community-orientiertes Sponsoring (COS): Erforschung von Sponsoring-Massnahmen

Mit community-orientiertem Sponsoring (COS) werden Interaktionskanäle gezielt genutzt, um mit den vorhandenen (Online-) Communities in Interaktion zu treten. Die zentralen Ziele des Sponsorings bleiben dabei «Image» und «Bekanntheit». Neu sind jedoch die Massnahmen, welche angewendet werden, um die unterschiedlichen Communities abzuholen. Ein entsprechendes Massnahmen-Modell entwickelte das Team zum Projekt «Sponsoring 3.0».

0 In 4 Schritten zum Snapchat-Konzept

Auf Snapchat tummeln sich vorwiegend Jugendliche im Alter von 13 bis 25 Jahren und ist somit der perfekte Kanal für STUcard.ch, deren Zielgruppe sich in dieser Range befindet. Vor allem unter 18-Jährige können via Snapchat perfekt erreicht werden. Evan Spiegel, der Gründer von Snapchat, verzeichnet hohen Traffic mit der App. Nicht zuletzt, weil Mama und

0 Gig Economy: die neue Form der Sklaverei?

Sehr kurzfristig angelegte Arbeitsverhältnisse, meist über digitale Plattformen vermittelt, werden als Gig Economy bezeichnet. Erste Stimmen mahnen, die Gig Economy sei eine neue Form der Sklaverei. Der Vorwurf verfehlt das Problem.

1 Projekt Sponsoring 3.0: Wie kommuniziert man mit Communities?

Das Projekt Sponsoring 3.0 untersucht, wie mit community-orientiertem Sponsoring (COS) fremde Communities und somit potentielle neue Zielgruppen erreicht werden können. Die zentralen Ideen des Sponsoring bleiben «Image» und «Bekanntheitsziele», neu sind hingegen die Interaktionskanäle und –botschaften.

0 Campaigning – «You need a burning desire»

Anlässlich des fünften Campaigning Summit Switzerland gab Veranstalter Peter Metzinger einen Rückblick auf die fünf wichtigsten Campaigning-Lektionen aus den letzten Jahren. Auch die vier anderen Referate leiteten an zum erfolgreichen Campaigning.

0 Crowdfunding + yamo = <3

Startups haben meist geniale Produkte, aber kein Geld um diese mit klassischer Werbung bekannt zu machen. Mittels Crowdfunding lassen sich kleine bis grosse Projekte, Produkte oder Startups finanzieren. Gleichzeitig baut man damit eine Community auf.

0 IKM Update ShareCity – Ein Ausblick auf die Stadt der Zukunft

Das IKM Update «ShareCity: Gilt ‹Sharing is Caring› oder ‹Sharing is Scaring› für die Stadt der Zukunft?» vereinte Experten der Stadtperspektive und der Sharing Economy. Sechs Referate und sechs Impro-Theater-Einlagen beleuchteten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln und gaben einen Ausblick auf die Stadt der Zukunft.

1 2 3 4 5 35